Gesellschaft für Geosystemanalyse

Startseite | Impressum | AGB's

Wirkungen auf Unterwassersysteme

- Messsysteme und Fischereigeräte -


Folgende Geräte sind verfügbar. Für Detailinformationen klicken Sie bitte auf die entsprechende Registerkarte.

S3AP - Datenlogger für Beschleunigung und Druck (3 Wege)

 

Spezifikationen

Piezoresistiver Drucksensor mit Hastelloy-Membran
Tiefenbereich: 0 bis 6000m.
Genauigkeit: < +/- 0.5%, z.B. +/- 30m.
Maximale Auflösung: 3m.
Überlastbemessung: 660 Bar.

3 Kanäle für die Beschleinigungsmessung:
3 piezoresistive Beschleunigungsmesser mit verschiedenen Messbereichen: +/-2g, +/-20g oder +/-100g
Genauigkeit: 1%

Belastungsgrenzen::
400g für die +/-2g und +/-20g Sensoren
2000g für den +/-100g Sensor

Datenlogger
Stromversorgung (Lithium-Batterien: es wird empfohlen die Batterien im Werk austauschen zu lassen): > 50 Tage bei einer Messrate von 10s, 5 Tage bei einer Messrate von 1s oder kleiner

Messfrequenz:
maximal 200Hz, entsprechend einer Messrate von maximal 5ms
1Mb Speicherkapazität (4Mb optional).

Gehäuse aus Titan und Kunststoff
Abmessungen: Durchmesser 40mm, Länge 235mm.

Anwendungen

Der S3AP ermöglicht die Messung der Beschleunigung entlang der Gehäuseachse oder entlang von 3 rechtwickligen Achsen in verschiedenen Messbereichen (+/-2g, +/-20g und/oder +/-100g).
Der S3AP erfasst ebenfalls die Eintauchtiefe bis 6000m.
Der S3AP wird genutzt, um das Verhalten von Unterwassersystemen (z.B. Erschütterungen oder Stöße die beim Einbau auftreten) zu überwachen, und auch um das Eindringen von Corern in Sedimente zu erfassen.

SF - Datenlogger für Zugkräfte (2 , 5 oder 10 Tonnen)

 

Spezifikationen

Messzelle: temperaturkompensierte Messbrücke
Material : Edelstahl
Maximale Einsatztiefe: 300m

2-Tonnen-Messbereich: Genauigkeit 10kg, Auflösung 0,9kg
5-Tonnen-Messbereich: Genauigkeit 25kg, Auflösung 2,2kg
Gewicht an der Luft: ca. 4kg
Gewicht unter Wasser: ca. 3kg
Abmessungen: 214 x 85 x 60mm

10-Tonnen-Messbereich: Genauigkeit 50kg, Auflösung 4.5kg
Gewicht an der Luft: ca. 5kg
Gewicht unter Wasser: ca. 4kg
Abmessungen: 249 x 85 x 60mm

1Mb Speicher (Flash) mit Datenkompression (Erweiterung möglich)
Messrate: 0,01s bis 99h

Stromversorgung: Lithium-Batterien, Lebensdauer: 3 Jahre (abhängig vom Gebrauch)
Progammierbarer Messbeginn: manuell, Schwellenwerterfassung, zeitgesteuert (15 An / AUS Modi verfügbar)

Speicheroptionen der Messungen:
Normal, Minimum, Maximum, Mittelwert

Anwendungen

Messung der Zugbelastung an Stellnetzen, Bojenverankerungen und allen Strukturen die mit Seilen o.ä. befestigt sind (z.B. Aquakulturkäfige)
Einsetzbar in Wassertiefen bis 50m.
Die Daten können über einen Datenstift (Data Pencil) unter Wasser ausgelesen werden.
Auch verfügbar als +/-2,5-Tonnen Zug- und Druckbelastungs-Datenlogger.

S2IP - Datenlogger für Druck und Neigung (300m oder 6000m)

 

Spezifikationen

Messbereich Neigungsmesser : +/- 85°
Auflösung : < 0.1° bei 30°
Genauigkeit : +/-0.3° bei +20° und -20°
Neigungssensor : Beschleunigungsmesser +/-2g
Drucksensor : piezoresistiv, Außenschicht und Membran aus Hastelloy (Nickellegierung)
Ansprechzeit des Sensors : 10 ms

300m Tiefenbereich (S2IP300): Genauigkeit 0,9m, Auflösung < 0,15m
6000m Tiefenbereich (S2IP6000) Genauigkeit 18m, Auflösung < 3m

Gewicht: 600g
Länge: 235 mm
Durchmesser: 40 mm
Material : Titan und Ketron
Messrate: programmierbar von 0,05 s bis 99h
Programmierbarer Messbeginn: direkt, verzögert, zeitgesteuert oder über Schwellenwert (Tiefe oder Neigung)

Anwendungen

Der S2IP misst Druck und Neigung an unter Wasser installierten Geräten (z.B. Partikelsammler, Stellnetze u.a.)
Die Neigungsmessung erfolgt entlang von zwei im rechten Winkel zueinander angeordneten Achsen.

© terra4 GmbH 2017