Gesellschaft für Geosystemanalyse

Startseite | Impressum | AGB's

C-Sense pCO2 Datenlogger

Der C-Sense Datenlogger ist ein tragbares, tauchfähiges Messgerät zur Bestimmung des CO2-Partialdrucks in Wasser, Öl oder Wasser-Öl-Gemischen. Die Messungen können bei verschiedenen, vom Benutzer wählbaren, Messintervallen durchgeführt werden. Die Daten werden zur Visualisierung und Analyse über ein USB-Kabel an einen Computer übertragen.

Die Komponenten des Datenloggers wurden speziell zur Integration in das Turner Designs Batteriegehäuse entwickelt.
Der Turner Designs C-Sense-Sensor ist über Unterwasser-
kabel und -stecker direkt an das Batteriegehäuse und den Datenlogger angeschlossen. Der C-Sense-Sensor ist für die Messbereiche bis 1000, 2000 sowie 4000 ppm verfügbar und die Genauigkiet liegt bei 3 % vom Messbereich. Die maximale Einsatztiefe beträgt 600m.

 

 

Der C-Sense Datenlogger ist direkt einsatzbereit. Neben dem CO2-Signal werden Datum und Uhrzeit, die Batteriespannung sowie die Temperatur erfasst. Werksmäßig ist ein Messintervall von 10 Minuten eingestellt und die Daten werden einmal täglich abgespeichert. Es ist möglich, das Messintervall des Loggers mithilfe der mitgelieferten Software zu ändern.

 
Messintervall Messzeit
Anzahl
Messungen
   
1 Minute 7 Tage 10.000    
10 Minuten 20 Tage 3.000    
60 Minuten 120 Tage 3.000    

Downloads / Zusatzinformationen

C-Sense Logger Datenblatt [324 KB]
C-Sense Logger Manual [331 KB]

Weitere Informationen zum C-Sense Logger finden Sie auf der Herstellerseite.

© terra4 GmbH 2017